Neuigkeiten
09.04.2016, 21:02 Uhr
Bezirksparteitag in Wolfsburg
Referat des Bundeskanzleramtsministers Peter Altmaier
Altmaier zur Flüchtlingspolitik: "Wir erwarten von den Menschen, die länger in Deutschland bleiben, dass sie bereit sind, sich zu integrieren - wir wollen ihnen aber auch dabei helfen"
Kästorf - Am 09.April 2016 lud unser Bezirksvorsitzender Michael Grosse-Brömer zum diesjährigen Bezirksparteitag der CDU Nordostniedersachsen in Kästorf bei Wolfsburg ein. Peter Altmaier, Chef des Bundeskanzleramtes und Minister für besondere Aufgaben, referierte zu den aktuellen Themen aus der Bundes- und Landespolitik. Als Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung erkläre Altmaier, daß die Bundesregierung in den vergangenen Monaten daran gearbeitet habe, die Flüchtlingsbewegung nach Europa zu kanalisieren. Diese Konzepte würden jetzt greifen. Dahert wird sich zukünftig stärker darauf konzentriert, die Menschen zu integrieren, die auf absehbare, auf längere Zeit, vielleicht aber sogar ganz in Deutschland bleiben. Dazu gehöre es, die deutsche Sprache zu lernen, Arbeit zu finden und den eigenen Lebensunterhalt zu verdienen. "Wir erwarten von den Menschen, die länger in Deutschland bleiben, dass sie bereit sind, sich zu integrieren - wir wollen ihnen aber auch dabei helfen", sagte Altmaier. Als Beispiele nannte er Ein-Euro-Jobs und den Ausbau von Sprachkursen. In einer anschließenden Diskussion wurde auch der aktuelle Status zum Bau einer neuen Elbbrücke zwischen Amt Neuhaus und Neu-Darchau erläutert. Anschließend standen neben den Delegiertenwahlen für den Bundesparteitag auch Satzungsänderungen auf der Tagesordnung.
Bilderserie
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Kreisverband Lüchow-Dannenberg  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 81392 Besucher